Einen kleinen Garten gestalten: So holen Sie das optimale heraus

Kleine GĂ€rten gestalten
DreidimensionalitĂ€t durch erhöhte und abgesenkte Elemente sowie die richtige Auswahl und Anordnung von Pflanzen lassen den Garten grĂ¶ĂŸer wirken. Fotos: blv-Verlag

GĂ€rten sind heute wichtiger denn je. Besonders für Menschen in der Stadt. In unserem oftmals hektischen Alltag ist der Garten zu einem Ort der Ruhe und Entspannung geworden, in dem man die Jahreszeiten ablesen kann und ein Gespür für Natur vermittelt bekommt. Auch im kleinen Garten kann man sich wunderbar erholen.
Das Bild des Gartens wandelt sich kontinuierlich mit den Jahreszeiten. Das macht ihn zu einem besonderen und unverwechselbaren Ort. Heute fallen die GĂ€rten jedoch deutlich kleiner aus als noch vor zwanzig Jahren. Die Ansprüche dagegen sind gewachsen: Auf den Wunschlisten vieler Gartenbesitzer stehen ein Teich oder Wasserbecken. Eine große Terrasse am Haus sowie viel Platz für Kübelpflanzen und eine großzügige RasenflĂ€che, die von BĂ€umen und StrĂ€uchern umgeben ist.
Bei der Gestaltung geht es auch immer darum, dem Garten seinen ganz eigenen Charakter zu verleihen und ihn zu einem sinnlich erfahrbaren Ort zu machen. Es sollte sich die Persönlichkeit seines Besitzers widerspiegeln. Ob ein Garten harmonisch und gelungen wirkt, ist keine Frage der GrĂ¶ĂŸe. Ganz im Gegenteil: Bewusst geplant und angelegt, kann bereits auf wenigen Quadratmetern ein kleines Paradies entstehen.

Haus und Garten sollten eine Enheit bilden

Insbesondere in einem kleinen Garten ist es von großer Bedeutung, dass die baulichen Elemente wie Wege, Terrassen, Mauern und Pergolen sorgfĂ€ltig geplant und platziert werden, bevor man sich der Pflanzengestaltung widmet.
Um eine harmonische Einheit zwischen Haus und Garten zu schaffen, sollten die Baumaterialien und Farbgestaltung des Gartens an die des Wohnhauses angepasst werden. So entsteht ein nahtloser Übergang zwischen Innen- und Außenbereich. Ähnlich wie bei der Möblierung des Wohnraums, sollte auch bei der Planung des Gartens auf die GrĂ¶ĂŸenverhĂ€ltnisse geachtet werden. Der Garten fungiert als grĂŒnes Wohnzimmer und bietet ausreichend Platz zum Entspannen, Essen und Verweilen im Freien.

Den richtigen Stil finden

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, einen kleinen Garten zu gestalten, sei es ein Reihenhausgarten oder ein anderer. Der Stil ist immer eine persönliche Entscheidung und es gibt keine richtige oder falsche Wahl zwischen streng formalem oder naturnahem Design. Alles ist möglich, solange die grundlegenden Gestaltungsregeln beachtet werden. Die Stilrichtungen können harmonisch oder kontrastierend sein, aber es ist oft einfacher, sich bereits wĂ€hrend der Planungsphase auf einen Stil festzulegen. Ein Garten kann minimalistisch wie ein japanischer Garten oder architektonisch wie ein moderner Garten gestaltet werden, aber auch einen lieblich-lĂ€ndlichen Eindruck vermitteln, wie ein Bauerngarten. Durch eine bewusste Planung, die Schönheit und FunktionalitĂ€t sinnvoll verbindet, kann an jedem Ort ein harmonischer grĂŒner Raum entstehen.

Mit gezielten Maßnahmen und Tricks kann auch ein kleiner Garten den Eindruck von WeitlĂ€ufigkeit vermitteln

Den Garten optisch vergrĂ¶ĂŸern

Kleine GĂ€rten mĂŒssen nicht zwangslĂ€ufig eng und beengt wirken. Es gibt zahlreiche Tricks, um ihre begrenzte GrĂ¶ĂŸe zu kaschieren und den Eindruck von WeitlĂ€ufigkeit zu erzeugen. Eine Möglichkeit besteht darin, durch geschickt platzierte Hecken oder BlĂŒtenstrĂ€ucher einzelne RĂ€ume zu schaffen, die dem Betrachter nicht auf einen Blick ersichtlich sind und somit eine geheimnisvolle AtmosphĂ€re erzeugen. Auch die Nutzung der dritten Dimension ist in einem kleinen Garten von großer Bedeutung. Durch das Anlegen von Stufen oder die Installation von erhöhten oder abgesenkten Bereichen entsteht ein GefĂŒhl von GroßzĂŒgigkeit und WeitlĂ€ufigkeit. RankgerĂŒste wie Pergolen und Bögen, die von Kletterpflanzen umschlungen werden, sind ebenfalls eine Möglichkeit, um den Garten optisch zu vergrĂ¶ĂŸern. Besonders dann, wenn fĂŒr grĂ¶ĂŸere StrĂ€ucher oder BĂ€ume nicht genĂŒgend Platz vorhanden ist. Auch grĂ¶ĂŸere KĂŒbelpflanzen können als Blickfang dienen und einige von ihnen können sogar draußen ĂŒberwintern. Mit ein paar geschickten Handgriffen lĂ€sst sich also auch aus einem kleinen Garten ein wahrer Blickfang zaubern.

Formen und Farben

Um einen kleinen Garten grĂ¶ĂŸer wirken zu lassen, empfiehlt es sich, auf wenige Baumaterialien zu setzen. Ein einheitlicher Bodenbelag aus Naturstein oder Holz vermittelt ein großzĂŒgiges RaumgefĂŒhl, wĂ€hrend ein Mix aus verschiedenen Formaten und Steinen eher unruhig wirkt. Große Natursteinplatten erzeugen ein GefĂŒhl von Weite, wĂ€hrend eine FlĂ€che aus Mosaikpflaster die Kleinteiligkeit betont und beengend wirkt. Eine schlichte und zurĂŒckhaltende Bepflanzung mit wenigen SolitĂ€ren trĂ€gt ebenfalls dazu bei, dass der Garten großzĂŒgiger erscheint.

Auch die Farben der BlĂŒtenstauden spielen eine wichtige Rolle. Blasse Farben wie die hellblauen BlĂŒten des Rittersporns Delphinium ‘Perlmutterbaum’ vermitteln den Eindruck von Weite und sollten bewusst im Hintergrund eines blauvioletten Staudenbeets eingesetzt werden. KrĂ€ftige Farben wie die gelben und orangefarbenen BlĂŒten der Ringelblume (Calendula officinalis) wirken hingegen sehr prĂ€sent und sollten in einem Sommerbeet stets in den Vordergrund gesetzt werden. Durch eine gezielte Farbauswahl und Platzierung der BlĂŒtenstauden kann man also optisch mehr Raum schaffen.

Buchtipp:

 

Kleine GĂ€rten gestalten

 

In diesem Buch werden alle wichtigen Aspekte der Gestaltung kleiner FlĂ€chen behandelt. Dabei werden bewĂ€hrte optische Tricks und Insider-Tipps vorgestellt, um eine ansprechende AtmosphĂ€re zu schaffen. Es wird gezeigt, wie Pflanzen optimal angeordnet werden können, wie man mit Perspektiven spielt und Akzente setzt. Ob bei der Neuanlage oder Umgestaltung, es gibt praktische Hilfe fĂŒr jeden Bedarf. Verschiedene Gartenstile wie Wasser-, Rosen-, Landhaus- und GrĂ€sergĂ€rten werden ebenfalls behandelt. Lassen Sie sich inspirieren und gestalten Sie Ihre kleine FlĂ€che zu einem einzigartigen Ort der Erholung und Entspannung.

Verlag blv, ISBN: 978-3835413283, 16,99 Euro

Buchtitel - Kleine GĂ€rten gestalten

Artikel teilen