Kartoffel-Kickstart: Dein Energielieferant für ein aktives neues Jahr! 

Mit dem Beginn des neuen Jahres nehmen sich viele Menschen vor, einen gesünderen Lebensstil zu führen. In diesem Zusammenhang rückt die Kartoffel erneut in den Fokus als ausgezeichnete Energiequelle. Sie ist reich an wichtigen Nährstoffen und lässt sich vielseitig zubereiten, wodurch sie eine ideale Basis für ausgewogene Mahlzeiten bildet, die den Körper mit der benötigten Energie versorgen.

Kartoffeln sind nicht nur schmackhaft, sondern auch reich an Nährstoffen. Sie enthalten komplexe Kohlenhydrate, die dem Körper langanhaltende Energie sowie wichtige Vitamine und Mineralstoffe liefern. Der hohe Ballaststoffgehalt sorgt für ein Gefühl der Sättigung und unterstützt eine gesunde Verdauung. Um fit ins neue Jahr zu starten, empfehlen Experten auf dem Gebiet der Ernährung Kartoffeln als unverzichtbaren Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung zu betrachten. Es gibt zahlreiche Zubereitungsmöglichkeiten – ob als Pellkartoffeln mit Quark, Ofenkartoffeln mit Gemüse oder in Form einer leichten Kartoffelsuppe. Die Vielfalt ist nahezu grenzenlos und dieses Knollengemüse passt zu jeder Art von Ernährungsphilosophie.
 

Mit ihrem niedrigen Fettanteil und hohen Gehalt an Vitamin C sind Kartoffeln eine ideale Wahl für alle, die ihre Ernährung im neuen Jahr bewusster gestalten möchten. Zudem lassen sie sich gut in Meal-Prep-Routinen integrieren, was Zeit spart und die Kontinuität gesunder Essgewohnheiten fördert. Damit der Weg zu einer gesünderen Ernährung im neuen Jahr leichter fällt, liefert die Bayerische Kartoffel GmbH einige schmackhafte Rezepte für frische Eintöpfe, die in der kalten Jahreszeit reichhaltig einheizen, aber trotzdem kalorienarm sind.

Die Rezepte finden sich hier auf truderinger.de sowie auf dem YouTube Kanal der bayerischen Kartoffel.
Der exotische Kartoffel Kokos One Pot lässt sich mit wenig Zeitaufwand zubereiten. Das Gericht sättigt, ist gehaltvoll an Nährstoffen und vor allen Dingen auch fettarm. Obendrein perfekt für Veganer! Apropos Veganer: Ein Gulasch muss nicht immer mit Fleisch zubereitet werden. Auch hier kommt der Erdapfel wieder ins Spiel. Das vegane Kartoffelgulasch lässt sich schnell und einfach kochen, schmeckt deftig und ist gesund.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Artikel teilen